Ich liebe das Schreiben und den Sport. Müsste ich eines für das andere aufgeben, stünde ich vor einer Entscheidung, die ich niemals treffen könnte ohne sie anschließend zu bereuen. Und zum Glück gibt es da einen Blog, der beides vereint: das Schreiben und den Sport.

Morbi vitae purus dictum, ultrices tellus in, gravida lectus.

Meinen ersten Artikel auf dem ausdauerblog von Torsten Pretzsch durfte ich im Jahr 2018 veröffentlichen. Dabei geht es auf seiner Website vordergründig um die Themen wie “Endlich mehr Sport”, “Dranbleiben” und vieles mehr. Im Lauf der vergangenen zwei Jahre sind einige Blogs über die unterschiedlichsten Themen entstanden. Drei meiner Artikel stelle ich euch kurz vor.

Sport und Musik – Top oder Flop?

Für mich persönlich gehört Musik einfach zum Laufen dazu. Musik pusht mich dann, wenn es wirklich anstrengend wird. In meinem Artikel habe ich mich mit möglichen Auswirkungen der Musik auf die Leistungsfähigkeit beschäftigt. Musik kann eine Motivation sein, muss es aber nicht, sie kann die Leistungsfähigkeit theoretisch steigern. Warum? – Klickt Dich rein.

Gar nichts MUSST du – Von müssen, können und wollen im Sport

Viele Menschen wachen in der Früh auf und haben ohne groß darüber nachgedacht zu haben automatisch das im Kopf, was sie an diesem Tag erledigen müssen. Unbedingt erledigen müssen, versteht sich. Ich muss heute dies. Ich muss heute jenes. Noch bevor sie überhaupt aufgestanden sind, schwirren schon wieder tausende Gedanken durch den Kopf und sind so hartnäckig, dass es fast unmöglich ist sie zu vergessen. In diesem Artikel geht es deshalb darum, welche Wirkung das so kleine, manchmal unscheinbare Wort “muss” eigentlich hat – besonders in Bezug auf den Sport. Denn auch der Sport ist manchmal schlicht und einfach Kopfsache.

3 Vorbilder, die dir dabei helfen dauerhaft dranzubleiben

Haben oder hatten wir nicht alle ein Vorbild? Jemand, der uns inspiriert – sei es durch seinen Charakter oder die Leistungen. In diesem Artikel stelle ich drei Persönlichkeiten der Sportbranche vor, die ein Vorbild im Sport sein können. Mit dabei ist unter anderem auch der ehemalige Leichtathlet Sven Knipphals.

Text und Foto: Michelle Brey